Physikolympiade

Reinholdianer bei der Landes-Physikolympiade

Am 14.02.2013 fand in Ilmenau traditionell die zweite Runde der Thüringer Physikolympiade statt. Teilnehmen konnte nur derjenige, der sich zuvor in der 1. Runde, einer Hausarbeit, qualifiziert hatte. Dabei waren alle diejenigen, die Freude an der Physik haben, eingeladen, kniffelige physikalische Problemstellungen zu bearbeiten. Die gestellten Aufgaben gehen dabei oft über den Unterrichtsstoff hinaus und verlangen neben solidem Handwerkszeug auch Kreativität und Originalität. Alle beteiligten Schüler der zweiten Runde schrieben eine regionale Klausur.
So waren auch vier Schüler des Erasmus-Reinhold-Gymnasiums aus Saalfeld mit dabei, die sich den schwierigen Aufgaben stellten. Am selben Nachmittag fand die Auswertung mit der Preisverleihung statt. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Carolin Weber Platz 8 und Patrick Pfeiffer Platz 10 (7. Klasse), Paul Burkhardt 3. Platz und Konstantin Seifert 6. Platz (8. Klasse).